Logoneu

Die Sache mit Gott – haargenau mein Ding!

Limo

Hallo, hier spricht LIMO!

Ihr wisst schon, ich bin in der 5. Klasse und brenne darauf, am Montag wieder in die Schule zu gehen. Aber vorher habe ich einen Termin. Einen wichtigen Termin: Ich muss zu meiner Tante Helga. Die hat eine Haarschneide-Maschine. Unser Friseur hat nämlich soviel zu tun, dass ich keinen Termin zum Haareschneiden bei ihm bekommen habe. Jetzt will Tante Helga an meine Wuschelmähne. Sie sagt: Das Ende vom Lock down, das heißt auch Locke down! Da habe ich Panik bekommen. Meine Tante Helga kann nämlich überhaupt nicht Haare schneiden. Sie rasiert einfach alles ratzeputze weg.

Wenn ich Panik bekomme, verkrümele ich mich in eine Ecke und blättere in meinem Anti-Panik Buch. Eigentlich heißt dieses Buch „Bibel“ . Du hast bestimmt auch irgendwo eine. In meiner Bibel liegen viele kleine Zettel, denn früher hat meine Oma in dieser Bibel gelesen. Ein Zettel liegt im Matthäusevangelium. Da sagt Jesus zu seinen Freunden: 

„Bei euch sind die Haare auf dem Kopf alle gezählt!“ Ich stelle mir vor, wie Petrus, Johannes und die anderen da mit ihren Wuschelmähnen stehen. Und Jesus hat sie nicht zum Friseur geschickt! Und auch nicht zu Tante Helga! Er hat sie so angenommen, wie sie sind. Und er hat ihnen Mut gemacht, Gott zu vertrauen. Das finde ich gut.

Wenn Gott wirklich alle Haar auf meinem Kopf zählt, dann hat er sehr viel zu tun. Vielleicht ist es doch richtig zu sagen: Locke down! Dann hat er weniger Arbeit. Denn Gott hat sicher wichtigere Sachen zu regeln, als Kopfhaare zu zählen. Ich merke, dass meine Panik kleiner wird, wenn ich an Gott denke. Wenn das stimmt, was da in meinem Anti-Panik Buch steht, dann bin ich nicht allein. Gott kennt mich sehr genau. Mit Wuschelmähne oder ohne!

Wenn du magst, kannst du mir schreiben. Sende deine Post einfach an das Schulpfarramt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommt bestimmt bei mir an! Viele liebe Grüße, LIMO