Logoneu

Freuden im Advent

Freuden im Advent

Nikolaus SVViele haben in dieser Adventszeit, die durch die Coronapandemie geprägt ist, uns als Schulgemeinschaft auf ganz verschiedene Weise eine Freude gemacht. Dafür wollen wir allen danken:

Wir danken der SV, die mit viel Mühe auch in diesem Jahr ihre Nikolausaktion organisiert hat und jedem einen kleinen Nikolaus mit einem guten Wunsch für die Adventszeit geschenkt hat.

Wir danken dem Schulseelsorgekreis, der durch die morgendliche Musik und Impulse uns mitgenommen hat auf dem Weg durch den Advent.

Wir danken den Religionslehrkräften, die mit den Klassen und Kollegen in diesem Jahr wieder die Adventsgebete gefeiert haben.

GeschenkDas Lehrerkollegium dankt auch einer engagierten Mutter, die, ohne ihren Namen zu nennen, allen Lehrerinnen und Lehrern ein kleines Geschenk als Dankeschön für ihre Arbeit gebastelt hat. Die Anerkennung unserer Arbeit, die in dem beigefügten Gedicht zum Ausdruck kam, hat uns allen gut getan.

Wir danken auch unserer Kollegin Frau Römer, die mit ihrem katholischen Religionskurs 6E/F im Foyer den Weg zur Krippe gestaltet hat. Mit Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem. Die großzügig angelegte Krippe begrüßt Klein und Groß in diesem Advent.Der große Tannenbaum, dankenswerterweise von Bellandris Rehner gespendet, trägt Sterne der Hoffnung und der Heiligen, die Licht ins Dunkel bringen.

Krippe 1

 
 
 
 

Drucken