Logoneu

Fair-Trade-Shop

Fair Trade Shop

fairJede gescheite Schule ist eine Zukunftswerkstatt. Hier werden Talente entdeckt und gefördert. Hier werden Interessen geweckt und Kompetenzen entwickelt. Das kann in einer ganz normalen Schulstunde passieren. Und sogar in den Pausen: Dafür ist der Faire Handel an der ADS ein gutes Beispiel.

Im Frühjahr 2019 bat mich Valentin den Pausenverkauf von Produkten aus Fairem Handel weiterzuführen. Einige Jahre zuvor hatte er mit seinen Brüdern diesen Verkauf ins Leben gerufen und mit großem Engagement geleitet. Die spannende Frage war: Würden sich Schülerinnen und Schüler finden, die diesen Verkauf fortsetzen? Die eine Pause dafür freihalten, um Fair Trade Produkte zu verkaufen?

Die Antwort war überraschend: Es fanden sich mehr Interessenten, als es Pausen zum Verkaufen gab! Und dass, obwohl ein Pausenteam immer aus 2-3 Personen besteht. Jetzt ist es Zeit, denen zu danken, die ein Jahr lang im Fit & Fair Team mitgearbeitet haben: Lisa, Finja und Celine, Emilia, Lenia und Max, Ann-Kathrin, Vanessa sowie Finn, Dario und Ennio aus den Klassen 10 ef. Ihr habt Euch ein dickes Lob verdient! Auch Sandro und Jan-Luca gilt mein Dank! Prima gemacht, danke! Und dann sind da noch Schülerinnen aus der MSS 11, die sich mit viel Power eingebracht haben: Elisabeth, Paula, Leonie und Luisa. Ihr seid super!

Und wann geht es weiter mit dem Pausenverkauf? Leider – coronabedingt – erst im neuen Schuljahr. Ich freue mich riesig, dass sich schon jetzt neue Teams gemeldet haben, um den Pausenverkauf fortzusetzen. Denn eins ist klar: Bio Produkte aus Fairem Handel zu kaufen und zu verkaufen ist ein lohnender Beitrag zu mehr Gerechtigkeit!

Susanne Storck, Schulpfarrerin

 
 
 

Drucken