Logoneu

Adventskonzert 2017

„Macht hoch die Tür!“

Adventskonzert in St. Bernhard-Kirche

Adventskonzert2017Wieder einmal geriet ein Adventskonzert der Musikschaffenden der ADS zu einem wahren Ohren- und Augenschmaus. In der bis auf den letzten Platz besetzten St. Bernhard-Kirche war kein Laut zu hören, als Marietta Hüttemann (MSS 11) an der Orgel Dietrich Buxtehudes „Toccata in F-Dur“ anstimmte. Fein im Anschlag und harmonisch im Klang gelang der jungen Künstlerin ein Auftakt nach Maß.  Daneben verstand es Hanna Thelen (MSS 12), ihrer Gitarre mit Silvius Leopold Weiss` „Fantasie“ alles zu entlocken, was diese zu geben vermochte. Die junge Dame verzauberte die Anwesenden mit diesem Stück, das einst für die Barocklaute komponiert worden war.

Moritz Vogt (MSS 11) entführte mit seinem Orgelspiel „Präludium in d-moll, BWV 554“ in die Welt Johann Sebastian Bachs und auch dieser junger Mann beeindruckte durch hohe Musikalität und Sensibilität. Gleiches gilt für die Geschwister Olivia (5. Klasse), Leonard (10. Klasse) und Maja Delzeith (MSS 13), die an Harfe, Horn und Klavier ein bravouröses Feingefühl hören ließen. So gerieten Christoph Pampuchs „Gwerz“ und „Greensleeves“ vorzüglich, bevor Olivia auf ihrem Instrument mit „Roter Himmel, blaue Wolken“ gar wunderbare Töne vernehmen ließ, engelsgleich. Violinistin Franziska Schumacher (MSS 11) und Pianistin Marietta Hüttemann begeisterten mit ihrer Interpretation von Thomas Nüdlings „Macht hoch die OUVERtürE“, die Mini-Bigband präsentierte sich bestens aufgelegt und auch der Lehrerchor mit Zoltán Kodálys „Veni Emmanuel“ und John Rutters „The cradle Song“ setzte Maßstäbe. Doch insbesondere die knapp 60 Orientierungsstufenschüler versetzten ihr Publikum mit dem Musical „Florian auf der Wolke“ in schieres Entzücken. Charmant, schwungvoll und energiegeladen reisten sie mit Florian in die Welt, doch was er sah, entsetzte ihn. Leichtsinn, Dummheit und Gewinnsucht der Menschen führten zu Umweltzerstörung und Krieg. „Menschen müssen bleiben, doch wir hoffen, dass ihr Treiben in der Zukunft besser wird!“, so ihre Botschaft. Mit einem gemeinsam gesungenen „Macht hoch die Tür!“ klang das Konzert beschaulich aus.

 „Florian auf der Wolke“ ist ein ökologisches Lehrstück, einst von James Krüss geschrieben und von Christian Bruhn als Musical vertont.

Die Musikpädagogen Sonja Bachmann, Michael Faus, Martin Müller und Franz Sydow zeichneten verantwortlich.

Drucken