Logoneu

Elterncoaching

 

Das Elterncoaching, initiiert durch die beiden Pädagoginnen Tanja Augustin (Lina-Hilger-Gymnasium) und Michaela Lützenkirchen (ADS), greift solche Fragen auf. Es richtet sich an:

 

o   Eltern, die ihre Kompetenzen nutzen, Eigenverantwortung übernehmen wollen und dabei den Dialog mit Fachleuten und anderen Eltern suchen,

 

o   Eltern, die das vertrauensvolle Miteinander stärken wollen,

 

o   Eltern, die Anregungen oder Unterstützung bei der Lösung von Erziehungskonflikten wünschen.

 

Bei dem im September 2017 (von 10 bis 17 Uhr in der Oase der ADS) stattgefundenen ersten Seminar durften die beiden Kursleiterinnen elf Teilnehmer begrüßen, die sich bereits im Vorfeld für drei Themenbereiche entschieden hatten:

 

o   Wissen fördert Verständnis (Wie kann ich das Verhalten meines Kindes besser verstehen?)

 

o   Verständnis fördert das Miteinander (Was ist aktives Zuhören? Mancher Machtkampf wird durch das bessere Verständnis der Innenwelt des Kindes überflüssig.)

 

o   Wie setze ich Grenzen, wie lasse ich Raum? (Grenzen statt Strafen: Über die Bedeutung konsequenten Verhaltens).

 

Neben einem einführenden Informationsteil standen praktische Übungen im Vordergrund (konkrete Situationen aus dem Familienalltag wurden in der Groß- bzw. in den Kleingruppe(n) besprochen. In Rollenspielen konnten sie sich darin erproben zu sehen, inwiefern beispielsweise aktives Zuhören konstruktiven Einfluss auf Konfliktsituationen hat).

 

Die Atmosphäre in der Gruppe war von Anfang an geprägt von großer Offenheit und Interesse aneinander.

 

In der Schlussreflexion waren sich die Teilnehmer einig, wie wertvoll der Austausch mit anderen Eltern in gleichen (Konflikt-)Situationen ist. Des Weiteren äußerten sie den Wunsch, sich öfter zu treffen (etwa abends), um einzelne Themen besprechen zu können.

 

Berichte aus dem Schulleben

  • „Grünes Klassenzimmer“ renoviert

    Gelungene Aktion der Klasse 06F

    GrKlassenzimmerViele fleißige Schüler- und Elternhände haben am Samstag, 1.9.2018, das „Grüne Klassenzimmer“der Alfred-Delp-Schule renoviert. Die Schüler und Eltern der Klasse 06F von Herrn Kunze haben es mit vielfältigem Einsatz möglich gemacht.

    Weiterlesen ...
  • Umweltaktion der 10B

    Schüler engagieren sich für Umwelt

    Umweltaktion10bAm Montag, den 27.08.2018 begaben sich 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b in Felder und Wälder rund um die Alfred-Delp-Schule, um diese von herumliegendem Müll zu befreien. Vielen Schülern der Klasse war schon häufiger aufgefallen, dass leider nicht jeder seinen Müll ordnungsgemäß entsorgt und daher teilweise erschreckend viel Abfall in der Natur zu finden ist.

    Weiterlesen ...
  • Ein voller Erfolg!

    Lehrer der ADS holen den Pokal

    Fussballturnier 1Der vergangene Freitagnachmittag an der Alfred-Delp-Schule stand ganz im Zeichen des Fußballs, der Deutschen liebstem Hobby. In der dortigen Sporthalle fand die nunmehr vierte Auflage des Bistumsturniers statt. Die Tradition des Cups wurde erst vor vier Jahren wiederbelebt und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

    Weiterlesen ...
  • „Durchblick mit Physik!“

    Viele Schüler unserer Schule erfolgreich  

    Zu den zentralen Aufgaben eines Schulsystems gehört die Förderung von Jugendlichen mit besonderen Neigungen und Talenten - ein im Schulalltag nicht immer leicht zu realisierender wünschenswerter Anspruch. Ziel des Landeswettbewerbs Physik ist es daher, begabte Schülerinnen und Schüler intellektuell zu fordern und ihnen darüber hinaus einen Anreiz zu bieten, sich mit physikalischen Fragestellungen zu beschäftigen, sodass bestenfalls auch eine längerfristige Begeisterung im immer relevanter werdenden naturwissenschaftlichen Bereich zutage tritt. Durchblick mit Physik2018

    Weiterlesen ...