Logoneu

Berufsinformationsabend 2018 - Ankündigung

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bad Kreuznach-Nahetal und zum mittlerweile 38. Mal bietet die Alfred-Delp-Schule Gelegenheit zur Information wie zur ersten Kontaktaufnahme mit Repräsentanten möglicher Schulen, Universitäten sowie Betrieben, die aktiv auch um Auszubildende in unterschiedlichen Branchenzweigen werben können. Der Berufsinformationsabend richtet sich an junge Menschen aller Schularten, begonnen mit der siebten Klasse der Hauptschule zwecks Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz über die Stufen neun und zehn der Realschule und des Gymnasiums und der Mainzer Oberstufe (MSS).

Dieser „Markt der Möglichkeiten“ wird um 18 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes offiziell eröffnet. Ab 18:10 Uhr bis etwa 20:30 Uhr erwarten die „Arbeitgeber von morgen“ ihre „Auszubildenden“ an verschiedenen Infoständen. Des Weiteren gehören Infoveranstaltungen in eigens dafür ausgewiesenen Klassenzimmern zum abendlichen Programm.

Jugendliche wie ihre Eltern können sich im direkten Gespräch mit den Experten der avisierten Berufssparten austauschen und all das erfahren, was sie schon immer einmal aus allererster Hand in Erfahrung bringen wollten. Orientierungshilfe für alle Gäste dieser regional einmaligen Berufsbörse bieten spezielle Lotsen, die allen Ortsunkundigen im Bedarfsfall gerne weiterhelfen und zudem für die Bewirtung der Anwesenden Sorge tragen. Für 20.30 Uhr ist eine Abschlussbesprechung im Lehrerzimmer der Schule vorgesehen.

Bereits seit einigen Monaten laufen die Vorbereitungen für diese einzigartige Veranstaltung, für dessen Gelingen besonders Sabrina Böß, Assistentin der Geschäftsleitung Schneider GmbH Merxheim, verantwortlich zeichnet. Ihr ist es großes Anliegen, ein facettenreiches Kaleidoskop an Lehrberufen und Möglichkeiten zum Studium oder zu dualen Studiengängen zusammenzutragen. So werden von A wie Allit bis W wie WIV Wein International AG Burg Layen viele Betriebe und Institutionen vertreten sein. Das Angebot ist breit gefächert und auf unterschiedliche Interessen, Vorlieben und Stärken ausgerichtet.

Möglicherweise findet der eine oder andere junge Mensch just an diesem Abend "seinen“ Traumberuf oder „die“ Ausbildungsstätte, nach der er schon lange gesucht hat.

Berichte aus dem Schulleben

  • „Wir sind wieder mit dabei!“

    Spendenübergabe an Dr. Borsche

    Spende BorscheDie Aufregung der jungen Sechstklässler war groß, als es vor wenigen Tagen hieß, in Abordnung aller am Gelingen der letzten Bundesjugendspiele Beteiligten eine großzügige Spende an Dr. André Borsche im Diakonie-Krankenhaus zu überreichen. Einiges hatten sie von diesem überaus engagierten Mediziner aus Bad Kreuznach gehört, ihn aber kennenzulernen zu dürfen, war ein Geschenk.

     

    Weiterlesen ...
  • „Wir freuen uns!“

    Spenden an Bärenherz und Interplast

    SpendenLaufGroße Freude herrschte unlängst bei den Schülern der Klasse 6b, als sie erfuhren, stellvertretend für alle Anja Eli-Klein, Geschäftsführerin der Stiftung Bärenherz, und Allegra Thomsen-Weiße, zuständig für die dortige Pressearbeit, begrüßen zu dürfen. Aufgeregt schauten sie diesem außergewöhnlichen Termin entgegen, schließlich galt es, die großartige Spendensumme von 4500 Euro überreichen zu dürfen. Diese hatten sie, ihre Kameraden und Lehrer im Rahmen der letzten Bundesjugendspiele im Juni durch ihren besonderen Einsatz bei „Run for help“ erwirtschaftet.

    Weiterlesen ...
  • „Grünes Klassenzimmer“ renoviert

    Gelungene Aktion der Klasse 06F

    GrKlassenzimmerViele fleißige Schüler- und Elternhände haben am Samstag, 1.9.2018, das „Grüne Klassenzimmer“der Alfred-Delp-Schule renoviert. Die Schüler und Eltern der Klasse 06F von Herrn Kunze haben es mit vielfältigem Einsatz möglich gemacht.

    Weiterlesen ...
  • Umweltaktion der 10B

    Schüler engagieren sich für Umwelt

    Umweltaktion10bAm Montag, den 27.08.2018 begaben sich 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b in Felder und Wälder rund um die Alfred-Delp-Schule, um diese von herumliegendem Müll zu befreien. Vielen Schülern der Klasse war schon häufiger aufgefallen, dass leider nicht jeder seinen Müll ordnungsgemäß entsorgt und daher teilweise erschreckend viel Abfall in der Natur zu finden ist.

    Weiterlesen ...