Logoneu

Tag der offenen Tür

Neubau Quadrat

Anmeldung 2019

IMG 5844

Hausmeister gesucht

Hausmeister

Berufsinformationsabend 2018 - Ankündigung

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bad Kreuznach-Nahetal und zum mittlerweile 38. Mal bietet die Alfred-Delp-Schule Gelegenheit zur Information wie zur ersten Kontaktaufnahme mit Repräsentanten möglicher Schulen, Universitäten sowie Betrieben, die aktiv auch um Auszubildende in unterschiedlichen Branchenzweigen werben können. Der Berufsinformationsabend richtet sich an junge Menschen aller Schularten, begonnen mit der siebten Klasse der Hauptschule zwecks Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz über die Stufen neun und zehn der Realschule und des Gymnasiums und der Mainzer Oberstufe (MSS).

Dieser „Markt der Möglichkeiten“ wird um 18 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes offiziell eröffnet. Ab 18:10 Uhr bis etwa 20:30 Uhr erwarten die „Arbeitgeber von morgen“ ihre „Auszubildenden“ an verschiedenen Infoständen. Des Weiteren gehören Infoveranstaltungen in eigens dafür ausgewiesenen Klassenzimmern zum abendlichen Programm.

Jugendliche wie ihre Eltern können sich im direkten Gespräch mit den Experten der avisierten Berufssparten austauschen und all das erfahren, was sie schon immer einmal aus allererster Hand in Erfahrung bringen wollten. Orientierungshilfe für alle Gäste dieser regional einmaligen Berufsbörse bieten spezielle Lotsen, die allen Ortsunkundigen im Bedarfsfall gerne weiterhelfen und zudem für die Bewirtung der Anwesenden Sorge tragen. Für 20.30 Uhr ist eine Abschlussbesprechung im Lehrerzimmer der Schule vorgesehen.

Bereits seit einigen Monaten laufen die Vorbereitungen für diese einzigartige Veranstaltung, für dessen Gelingen besonders Sabrina Böß, Assistentin der Geschäftsleitung Schneider GmbH Merxheim, verantwortlich zeichnet. Ihr ist es großes Anliegen, ein facettenreiches Kaleidoskop an Lehrberufen und Möglichkeiten zum Studium oder zu dualen Studiengängen zusammenzutragen. So werden von A wie Allit bis W wie WIV Wein International AG Burg Layen viele Betriebe und Institutionen vertreten sein. Das Angebot ist breit gefächert und auf unterschiedliche Interessen, Vorlieben und Stärken ausgerichtet.

Möglicherweise findet der eine oder andere junge Mensch just an diesem Abend "seinen“ Traumberuf oder „die“ Ausbildungsstätte, nach der er schon lange gesucht hat.

Berichte aus dem Schulleben

  • Le Prix des lycéens allemands

    Ahmed Kalouaz zu Gast an der ADS

    AhmedKalouaz2018Sich mit einem Autor zu treffen und etwas von ihm und seiner Arbeit zu erfahren, ist sicherlich stets ein besonderes Geschenk. So hatten in diesem Herbst nicht nur der Französisch-Leistungskurs der MSS 11, sondern alle Französischlernenden ab Klasse 10 das Glück, mit einem Schriftsteller des Nachbarlandes näheren Kontakt aufzunehmen.

    Weiterlesen ...
  • Mit bunten Päckchen Weihnachtsfreude senden

    Schülerinnen und Schüler engagieren sich bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarten“

    Schuhkarton2018Der Heilige Martin, dessen Fest die Menschen alljährlich am 11. November gedenken, lädt Klein und Groß zum Teilen mit anderen ein. Sein Vorbild hat gezeigt, wie leicht es ist, dem Nächsten ein wenig von dem abzugeben, was man selbst besitzt, und wie herrlich, die eigene Freude in den Augen des Gegenübers gespiegelt zu sehen.

    Weiterlesen ...
  • Physik im Advent (PiA)

    10B ist auch 2018 dabei

    Physik im Advent2018Seit 2013 bieten die deutsche physikalische Gesellschaft (DPG) und die Universität Göttingen in der Vorweihnachtszeit für alle naturwissenschaftlich Interessierten und Begeisterten einen physikalischen Adventskalender an.

    Weiterlesen ...
  • „Mit Leib und Seele Lehrer!“

    Verabschiedung von Wilfried Haverkamp

    Verabschiedung HaverkampEin glücklicher Umstand führte Wilfried Haverkamp 1994 an die Alfred-Delp-Schule, wo er zunächst als Lehrer für Mathematik und Sport wirkte, bevor er 2007 an die Spitze der dortigen Hauptschule wechselte. Vieles konnte er in diesen Jahren in der Leitung „seiner“ Schule bewirken, die er „einfühlsam“ und „mit großem Geschick“ führte, wie ihm Oberstudiendirektor Günter Graus attestierte. Nun aber ereilte ihn der Ruf an die Spitze der Erzbischöflichen Tagesschule Dönberg in Wuppertal, worüber sich der gebürtige Nordrhein-Westfale besonders freute.

    Weiterlesen ...