Logoneu

Schulbuchlisten

Buchliste

Kalender 2018/19

Kalender

Berufsinformationsabend 2018 - Ankündigung

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bad Kreuznach-Nahetal und zum mittlerweile 38. Mal bietet die Alfred-Delp-Schule Gelegenheit zur Information wie zur ersten Kontaktaufnahme mit Repräsentanten möglicher Schulen, Universitäten sowie Betrieben, die aktiv auch um Auszubildende in unterschiedlichen Branchenzweigen werben können. Der Berufsinformationsabend richtet sich an junge Menschen aller Schularten, begonnen mit der siebten Klasse der Hauptschule zwecks Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz über die Stufen neun und zehn der Realschule und des Gymnasiums und der Mainzer Oberstufe (MSS).

Dieser „Markt der Möglichkeiten“ wird um 18 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes offiziell eröffnet. Ab 18:10 Uhr bis etwa 20:30 Uhr erwarten die „Arbeitgeber von morgen“ ihre „Auszubildenden“ an verschiedenen Infoständen. Des Weiteren gehören Infoveranstaltungen in eigens dafür ausgewiesenen Klassenzimmern zum abendlichen Programm.

Jugendliche wie ihre Eltern können sich im direkten Gespräch mit den Experten der avisierten Berufssparten austauschen und all das erfahren, was sie schon immer einmal aus allererster Hand in Erfahrung bringen wollten. Orientierungshilfe für alle Gäste dieser regional einmaligen Berufsbörse bieten spezielle Lotsen, die allen Ortsunkundigen im Bedarfsfall gerne weiterhelfen und zudem für die Bewirtung der Anwesenden Sorge tragen. Für 20.30 Uhr ist eine Abschlussbesprechung im Lehrerzimmer der Schule vorgesehen.

Bereits seit einigen Monaten laufen die Vorbereitungen für diese einzigartige Veranstaltung, für dessen Gelingen besonders Sabrina Böß, Assistentin der Geschäftsleitung Schneider GmbH Merxheim, verantwortlich zeichnet. Ihr ist es großes Anliegen, ein facettenreiches Kaleidoskop an Lehrberufen und Möglichkeiten zum Studium oder zu dualen Studiengängen zusammenzutragen. So werden von A wie Allit bis W wie WIV Wein International AG Burg Layen viele Betriebe und Institutionen vertreten sein. Das Angebot ist breit gefächert und auf unterschiedliche Interessen, Vorlieben und Stärken ausgerichtet.

Möglicherweise findet der eine oder andere junge Mensch just an diesem Abend "seinen“ Traumberuf oder „die“ Ausbildungsstätte, nach der er schon lange gesucht hat.

Berichte aus dem Schulleben

  • Stopmotion-Video

    Preis für Playmobilfiguren geht an Schüler unserer Schule

    Stopmotion-Video zu Sozialen Medien

    Wir sind Vielfalt2„Ja, wir fahren nach Mainz“, so lautete die einhellige Antwort von Annika Eberlein, Antonia Braun und Melina Klumb, „und geben unser Bestes!“ Alle drei, bis Freitag vergangener Woche Schülerinnen der 10. Realschulklasse (10d), hatten gerade ihr Abschlusszeugnis im Beisein ihrer Eltern und Familien erhalten. Schon einen Tag später waren sie zur Endrunde des Wettbewerbs „Soziale Medien“ der Aktion „Wir sind Vielfalt“ ins Kleine Haus des Mainzer Theaters eingeladen.

    Weiterlesen ...
  • Theater "Corpus Delicti"

    Schüler der Alfred Delp-Schule leisten Widerstand!

    Ein Interview

    CorpusDelicti3Juli Zehs „Corpus Delicti“ war dieses Jahr das auserwählte Stück der Theatergruppe an der Alfred- Delp-Schule. Zu diesem Anlass haben wir mit dem berühmten Theaterkritiker, Philosophen und Menschenfreund Lupus Wolff gesprochen, der die letzte von insgesamt drei Aufführungen gesehen hat. Die Fragen stellte Hans Dudek.

    Weiterlesen ...
  • Abschluss 2018

     „Man feiere nur, was glücklich vollendet ist!“ (Johann Wolfgang von Goethe)

    Abschlussfeierlichkeiten der Haupt- und Realschüler

    Abschluss HS RS2Der rote Teppich war ausgerollt, die jungen Damen und Herren des diesjährigen Abschlussjahrganges an Haupt- und Realschulzweig beschritten ihn, bereit, sich ihren „Alfred“ (in Analogie zum legendären Oscar) abzuholen. Ein lebendiger und in sich froher ökumenischer Gottesdienst in der St. Bernhard-Kirche hatte den Grundstein gelegt für einen in Dankbarkeit für das gemeinsam Erlebte zu feiernden Tag.

    Weiterlesen ...
  • Erfolg bei "Jugend musiziert"

     „Olympiakaderschmiede Musik“ (Lisa Lutzebäck)

    Hanna und Sarah Thelen für ihre Erfolge beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ geehrt

    Ehrung Thelen2Lübeck, die Stadt an der Trave, ist seit dem Pfingstwochenende um ein weiteres Qualitätsmerkmal reicher: Neben Holstentor und Buddenbrookhaus ist von nun an der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ untrennbar mit ihr verbunden. Und genau hier haben die Windesheimer Schwestern Hanna (18) und Sarah (15), von Kindesbeinen an der Kunst eng verbunden, einen hervorragenden zweiten Platz im Fach Gitarre bzw. einen dritten Rang im Fach Posaune erzielt.

    Weiterlesen ...